In einer, aufgrund der Pandemie, gesellschaftlich schwierigen Zeit können die Aktiven saisonübergreifend auf altbewährtes Personal vertrauen.

Emilio Benitez Lombardo und Bijan Rafei bleiben auch über die Saison hinaus die Trainer unseren beiden Aktiven-Mannschaften.

Emilio Benitez Lombardo ist der bislang einzige 1a-Trainer der 2019 ins Leben gerufenen SG Reinheim/Spachbrücken.
In den beiden letzten, jeweils verkürzten Spielrunden schaffte er es mit der 1a einen einstelligen Tabellenplatz zu belegen.
Die Vorzeichen standen damals unter keinem guten Stern. Der SV Reinheim stieg gerade aus der A-Liga ab. Die Mannschaft des FSV Spachbrücken sicherte sich erst am letzten Spieltag den Klassenerhalt.
Mit nur wenigen Neuzugängen schaffte es Emilio eine Mannschaft zu formen, die sich zu keiner Zeit hätte um den Klassenerhalt Sorgen machen müssen.

Für Bijan Rafei ist die 1b die erste Trainerstation und die gute Zusammenarbeit wird noch mindestens eine Saison fortsetzt. Nachdem es vor der Saison einen Umbruch im Kader gab, musste sich die Mannschaft erst finden und Neuzugänge integriert werden. Nach einem unglücklichen Start in die Saison hat sich die Mannschaft gesteigert und konnte 3 Siege in Folge einfahren, bis es leider zur Corona-Unterbrechung kam. Die Mannschaft hat sich als Ziel den Aufstieg vorgenommen und daran wird auch in der kommenden Saison gearbeitet. Höchste Priorität hat aber immer der Spaß am Mannschaftssport und die Kameradschaft. Durch die gute und enge Zusammenarbeit unserer Trainer sollen möglichst viele Jungs aus der 1b auch an die 1a herangeführt werden.

Die Mannschaften haben unterdessen wieder das Training aufgenommen. In Kleingruppen á zwei Spieler wurde bereits mit insgesamt 12 Personen auf dem Platz mit dem Ball locker trainiert. Sobald es behördlichen Bestimmungen zulassen, wird man die Einheiten intensivieren und in größeren Gruppen trainieren.